Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert - eBook

Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert - eBook

Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert - eBook

Tiefster Preis

Weltbild

Beschreibung zu Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert - eBook

Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert. Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Wirtschaft- und Sozialgeschichte), Veranstaltung: Kraft und Licht. Ökonomie und Technik der Energieversorgung vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart., Sprache: Deutsch, Abstract: Die Nutzung von erneuerbaren Energien, auch regenerative Energiequellen oder alternativeEnergie genannt, erlangen immer mehr Aufmerksamkeit der Verbraucher, welche spätestens durchaktuelle Ölpreissteigerungen, Kostenerhöhungen der Stromproduzenten sowie gesteigertenMehrverbrauch wachsender Wirtschaftsstandorte auf die Endlichkeit der traditionellen oderklassischen Primärenergien hingewiesen werden.Der Vorteil der alternativen Reserven besteht in der Tatsache, dass sie im Gegensatz zu fossilenRohstoffen fast uneingeschränkt verfügbar sind und ihr Bestand auf lange Sicht nicht kostenintensivoder aneinander gekoppelt ist. Hinzu kommt noch die Reduzierung der potentiellenGefahrenquellen wie beispielsweise bei der Atomkraft, genauso wie die Umweltverträglichkeit undsichere Zukunftsperspektiven, wenn die Akzeptanz und das Bewusstsein dieser Ressourcenzunimmt. Dennoch werden sie im Vergleich zu Kohle, Gas und Öl, aber auch Uran weniger in Anspruch genommen, da man dieser Option nicht zutraut den Bedarf an Energie einerIndustrienation effizient zu tragen3.Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen Arten der alternativen Energien und wirdaufzeigen, dass diese keine Innovation der Gegenwart sind, sondern bereits in der Vergangenheitgenutzt wurden. Im weiteren Verlauf sollen vor allem die ökonomischen Faktoren beurteilt werden.Über den Energiebedarf und der Wirtschaftsverträglichkeit wird der Bogen zu den Arbeitsplätzengespannt, um am Ende die Frage zu erörtern, ob der Energiebedarf großer Nationen in der Zukunfteffektiv von erneuerbaren Energien bestritten werden kann. [...]

Preisverlauf

€0.00€0.25€0.50€0.75€1.00
  • Preis:€8.99
  • Kleinster Preis jemals:€8.99
  • Höchster Preis jemals:€8.99
  • Anzahl letzte 7 Tage Preisänderungen:0
  • 7 Tage Min Preis:€8.99
  • 7 Tage Max Preis:€8.99
  • Anzahl letzte 30 Tage Preisänderungen:0
  • 30 Tage Min Preis:€8.99
  • 30 Tage Max Preis:€8.99

Ähnliche Produkte für similar Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert - eBook

Ähnliche Produkte für Energie

Ähnliche Produkte für Erneuerbare Energien

Preisvergleich für Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert - eBook

Titel Beschreibung Shop Preis
Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert - eBook
Erneuerbare Energien im 20. Jahrhundert. Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Wirtschaft- und Sozialgeschichte), Veranstaltung: Kraft und Licht. Ökonomie und Technik der Energieversorgung vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart., Sprache: Deutsch, Abstract: Die Nutzung von erneuerbaren Energien, auch regenerative Energiequellen oder alternativeEnergie genannt, erlangen immer mehr Aufmerksamkeit der Verbraucher, welche spätestens durchaktuelle Ölpreissteigerungen, Kostenerhöhungen der Stromproduzenten sowie gesteigertenMehrverbrauch wachsender Wirtschaftsstandorte auf die Endlichkeit der traditionellen oderklassischen Primärenergien hingewiesen werden.Der Vorteil der alternativen Reserven besteht in der Tatsache, dass sie im Gegensatz zu fossilenRohstoffen fast uneingeschränkt verfügbar sind und ihr Bestand auf lange Sicht nicht kostenintensivoder aneinander gekoppelt ist. Hinzu kommt noch die Reduzierung der potentiellenGefahrenquellen wie beispielsweise bei der Atomkraft, genauso wie die Umweltverträglichkeit undsichere Zukunftsperspektiven, wenn die Akzeptanz und das Bewusstsein dieser Ressourcenzunimmt. Dennoch werden sie im Vergleich zu Kohle, Gas und Öl, aber auch Uran weniger in Anspruch genommen, da man dieser Option nicht zutraut den Bedarf an Energie einerIndustrienation effizient zu tragen3.Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen Arten der alternativen Energien und wirdaufzeigen, dass diese keine Innovation der Gegenwart sind, sondern bereits in der Vergangenheitgenutzt wurden. Im weiteren Verlauf sollen vor allem die ökonomischen Faktoren beurteilt werden.Über den Energiebedarf und der Wirtschaftsverträglichkeit wird der Bogen zu den Arbeitsplätzengespannt, um am Ende die Frage zu erörtern, ob der Energiebedarf großer Nationen in der Zukunfteffektiv von erneuerbaren Energien bestritten werden kann. [...]
Weltbild
€ 8.99