Super Tischleuchte / By Martine Bedin, 1981 - Memphis Milano - Weiß

Super Tischleuchte / By Martine Bedin, 1981 - Memphis Milano - Weiß

Super Tischleuchte / By Martine Bedin, 1981 - Memphis Milano - Weiß

Memphis Milano
Marke: Memphis Milano
Farbe: Weiß
Tiefster Preis

Made In Design

Beschreibung zu Super Tischleuchte / By Martine Bedin, 1981 - Memphis Milano - Weiß

Memphis Milano Tischleuchte Plastikmaterial . Masse: L 45 cm x H 30 cm.Der Katalog „Memphis Milano” umfasst die Ikonen, die das berühmte Kollektiv zwischen 1981 und 1988 entworfen hatte. Diese Sammlerstücke sind wahre Kunstwerke, die den kreativen und verkaufstechnischen Ansatz des Design in den 80er Jahren revolutioniert haben. Die 1981 in Mailand von Ettore Sottsass gegründete Memphis-Gruppe vereinte internationale Architekten und Designer wie Michele De Lucchi, Matteo Thun, Martine Bedin, Nathalie Du Pasquier, Shiro Kuramata, George J. Sowden... Memphis war ein echtes Kulturphänomen, das die bekannten Codes umgestoßen und sich bewusst außerhalb der Regeln für den „guten Geschmack” angesiedelt hat. Schluss mit Hardliner-Funktionalismus oder Kargheit in Baushaus-Manier, Platz frei für die Fantasie mit farbenfrohen und exzentrischen Kreationen. Die erste Memphis-Kollektion schlug ein wie eine Bombe: Ausbreitung von überschäumenden Mustern, knalligen Farben, waghalsigen Asymmetrien, wie Totems aufgestapelten geometrischen Formen, neuartiger Einsatz von Kunststoff-Laminat, das bisher als „billig” galt... Memphis wurde sehr schnell das subversive Label schlechthin im italienischen Design mit seiner verrückten und buntscheckigen Welt, die von Comic Strips, Pop Art, Kino, Kitsch oder Art-Déco inspiriert wird. Es ist eine Revolution: Das zuvor auf Ausstellungsräume beschränkte Design erobert die Medien und löst leidenschaftliche Reaktionen aus. Die als Symbole des Anti-Design und des Neuen Design geltenden Memphis-Kreationen sind vor allem Ausdruck einer grenzenlosen Kreativität, die sich von den Sachzwängen befreit, die von der Industrie und den Marktgesetzen vorgeschrieben werden. Diese außerordentlichen Stücke bewegen sich an der Grenze zwischen Design, Architektur, Kunst und Postmodernismus, sind heute bei Sammlern aus der ganzen Welt begehrt und werden in den berühmtesten Museen ausgestellt. Über 20 Jahre nach dem Ende der Bewegung stellt „Memphis Milano” weiterhin handwerklich rund fünfzig historische Stücke her, die bei Memphis zwischen 1981 und 1988 entworfen worden waren. Diese Originalmodelle sind Sammlerstücke, die als Echtheitsbeweis alle das „Memphis”-Siegel tragen. Außerdem wird jedes Stück mit einer Urkunde als Echtheitszertifikat geliefert, die ebenfalls das „Memphis”-Siegel trägt. Auf manchen Modellen befindet sich die Signatur des Designers. Die 1981 von der französischen Architektin und Designerin Martine Bedin entworfene Lampe namens Super ist zu einer der großen Ikonen der Memphis-Gruppe geworden. Sie besteht aus einem Halbkreis aus lackierter Glasfaser, der auf 4 Gummirädern steht. Aus dem Korpus ragen wie Igelstacheln 6 farbige Zylinder aus lackiertem Metall hervor, in denen sich E14-Fassungen verbergen. Die nackten Glühlampen tragen zur Ästhetik der Lampe bei.. Lieferung gratis.

Preisverlauf

€0.00€0.25€0.50€0.75€1.00
  • Preis:€973.2
  • Kleinster Preis jemals:€973.2
  • Höchster Preis jemals:€973.2
  • Anzahl letzte 7 Tage Preisänderungen:0
  • 7 Tage Min Preis:€973.2
  • 7 Tage Max Preis:€973.2
  • Anzahl letzte 30 Tage Preisänderungen:0
  • 30 Tage Min Preis:€973.2
  • 30 Tage Max Preis:€973.2

Ähnliche Produkte für similar Super Tischleuchte / By Martine Bedin, 1981 - Memphis Milano - Weiß

Preisvergleich für Super Tischleuchte / By Martine Bedin, 1981 - Memphis Milano - Weiß

Titel Beschreibung Shop Preis
Super Tischleuchte / By Martine Bedin, 1981 - Memphis Milano - Weiß
Memphis Milano Tischleuchte Plastikmaterial . Masse: L 45 cm x H 30 cm.Der Katalog „Memphis Milano” umfasst die Ikonen, die das berühmte Kollektiv zwischen 1981 und 1988 entworfen hatte. Diese Sammlerstücke sind wahre Kunstwerke, die den kreativen und verkaufstechnischen Ansatz des Design in den 80er Jahren revolutioniert haben. Die 1981 in Mailand von Ettore Sottsass gegründete Memphis-Gruppe vereinte internationale Architekten und Designer wie Michele De Lucchi, Matteo Thun, Martine Bedin, Nathalie Du Pasquier, Shiro Kuramata, George J. Sowden... Memphis war ein echtes Kulturphänomen, das die bekannten Codes umgestoßen und sich bewusst außerhalb der Regeln für den „guten Geschmack” angesiedelt hat. Schluss mit Hardliner-Funktionalismus oder Kargheit in Baushaus-Manier, Platz frei für die Fantasie mit farbenfrohen und exzentrischen Kreationen. Die erste Memphis-Kollektion schlug ein wie eine Bombe: Ausbreitung von überschäumenden Mustern, knalligen Farben, waghalsigen Asymmetrien, wie Totems aufgestapelten geometrischen Formen, neuartiger Einsatz von Kunststoff-Laminat, das bisher als „billig” galt... Memphis wurde sehr schnell das subversive Label schlechthin im italienischen Design mit seiner verrückten und buntscheckigen Welt, die von Comic Strips, Pop Art, Kino, Kitsch oder Art-Déco inspiriert wird. Es ist eine Revolution: Das zuvor auf Ausstellungsräume beschränkte Design erobert die Medien und löst leidenschaftliche Reaktionen aus. Die als Symbole des Anti-Design und des Neuen Design geltenden Memphis-Kreationen sind vor allem Ausdruck einer grenzenlosen Kreativität, die sich von den Sachzwängen befreit, die von der Industrie und den Marktgesetzen vorgeschrieben werden. Diese außerordentlichen Stücke bewegen sich an der Grenze zwischen Design, Architektur, Kunst und Postmodernismus, sind heute bei Sammlern aus der ganzen Welt begehrt und werden in den berühmtesten Museen ausgestellt. Über 20 Jahre nach dem Ende der Bewegung stellt „Memphis Milano” weiterhin handwerklich rund fünfzig historische Stücke her, die bei Memphis zwischen 1981 und 1988 entworfen worden waren. Diese Originalmodelle sind Sammlerstücke, die als Echtheitsbeweis alle das „Memphis”-Siegel tragen. Außerdem wird jedes Stück mit einer Urkunde als Echtheitszertifikat geliefert, die ebenfalls das „Memphis”-Siegel trägt. Auf manchen Modellen befindet sich die Signatur des Designers. Die 1981 von der französischen Architektin und Designerin Martine Bedin entworfene Lampe namens Super ist zu einer der großen Ikonen der Memphis-Gruppe geworden. Sie besteht aus einem Halbkreis aus lackierter Glasfaser, der auf 4 Gummirädern steht. Aus dem Korpus ragen wie Igelstacheln 6 farbige Zylinder aus lackiertem Metall hervor, in denen sich E14-Fassungen verbergen. Die nackten Glühlampen tragen zur Ästhetik der Lampe bei.. Lieferung gratis.
Made In Design
€ 973.20